Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5

Schüler für Botanik begeistern

Die Klasse 8c der Jakob-Sto .

„Pflanzen sind langweilig!“ Das hören Lehrer oft von Schülern, wenn sie sich in der Mittelstufe der Pflanzenkunde annähern. Auch ein Blick in die Lehrpläne der bayerischen Haupt-, Mittel und Real-schulen zeigt: Die Botanik fristet dort ein eher stiefmütterliches Dasein. Vor diesem Hintergrund untersucht ein Promotionsprojekt an der Universität Würzburg, wie sich Schüler stärker für Bota-nik begeistern lassen.
Freude an botanischen Inhalten wecken. Den Schülern zeigen, dass Pflanzen raffiniert und spannend sind. Ihnen klar machen, dass der Mensch von Pflanzen viel für seinen Alltag lernen kann. Das sind Ziele von Diplom-Biologin Franziska Wiegand (26), die in der Biologie-Didaktik der Uni Würzburg an ihrer Promotion arbeitet. Dabei kooperiert sie eng mit Dr. Thomas Heyne, dem Leiter der Fachdidak-tik, und mit dem Diplom-Biologen Dominik Katterfeldt, dem Koordinator des neuen, aus Studienbei-trägen geförderten Lehr-Lern-Gartens im Botanischen Garten der Universität.
Lotos-Effekt als Schwerpunkt eines Projekttags
Bei ihrer Dissertation arbeitet Franziska Wiegand mit Schulen zusammen: Ab Mai kommen 21 Klassen aus unterfränkischen Haupt-, Mittel- und Realschulen in den Botanischen Garten. Dort erleben sie einen Projekttag zum Thema „Wasser und Pflanzen“. Am Anfang steht eine Lerneinheit über Anpas-sungen von Pflanzen an den Lebensraum Wasser. Thematisiert werden unter anderem Mechanis-men, mit denen Pflanzen Wasser speichern und schwimmen können.
Im zweiten Teil des Projekttages werden die Schüler mit einfachen Versuchen an den Lotos-Effekt und dessen Nutzen für die Pflanzen herangeführt. Der Effekt ist auch Gegenstand der Forschung am Lehrstuhl für Botanik II: Er sorgt dafür, dass Wasser von Pflanzenblättern abperlt und dabei Schmutz-partikel mitnimmt, so dass die Blätter trocken und sauber bleiben. Diesen Effekt hat sich der Mensch zunutze gemacht. Er wendet ihn unter anderem in der Nanotechnologie an, um etwa schmutzabwei-sende Glasflächen zu realisieren.
Ziele des Promotionsprojekts
Welche Unterrichtsform eignet sich, um mit Schülern an außerschulischen Lernorten wie zum Bei-spiel dem Lehr-Lern-Garten effektiv arbeiten zu können? Sind es Führungen mit modernen Elemen-ten? Oder neuere schülerorientierte Lernansätze, wie das Lernen an Stationen? Um diese Fragen zu beantworten und damit auch das Angebot des Lehr-Lern-Gartens zu optimieren, will Franziska Wie-gand den langfristigen Lernerfolg und das Interesse der Schüler mit Fragebögen evaluieren.
Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Studie sind die Alltagsvorstellungen der Schüler, speziell zum Lotos-Effekt. Diese Vorstellungen fragt sie schon im Vorfeld der Projekttage ab; danach werden die Schüler mit ihren früheren Aussagen konfrontiert. Das soll sie – nötigenfalls – zum Umdenken anregen.
Gewinn für die Schulen
Bei den Projekttagen werden die Schüler direkt mit naturwissenschaftlicher Forschung konfrontiert und bekommen Einblick in wissenschaftliche Denk- und Arbeitsmethoden. Der Themenbereich Was-ser macht es zudem möglich, Brücken zur Physik und zur Chemie zu schlagen.
Im Herbst 2011 will Franziska Wiegand mit Dominik Katterfeldt dann eine Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte anbieten. Dabei soll es um die Ergebnisse ihrer Studie und um außerschulische Lernor-te im Allgemeinen gehen. Die Lehrkräfte werden dazu über das Online-Portal FIBS (Fortbildung in Bayerischen Schulen) eingeladen.
Mehrwert für die Lehramtsausbildung
Der Lehr-Lern-Garten der Universität, in dem diese Studie durchgeführt wird, dient als Schnittstelle zwischen Fachwissenschaft, Forschung und Fachdidaktik. Er wurde konzipiert, um eine Lücke in der Ausbildung zu schließen, um Studierenden unterschiedlicher Fakultäten Praxiserfahrung in der Wis-sensvermittlung zu ermöglichen. Vor allem die Ausbildung von Lehramtsstudierenden soll dadurch deutlich verbessert werden. Bei Führungen oder Projekttagen können die Studierenden im Lehr-Lern-Garten frühzeitig praxisorientierte Erfahrungen mit Schulklassen sammeln und Unterrichtskom-petenz entwickeln.
„Die Studie von Franziska Wiegand wird hierzu methodisch einen qualitativ hochwertigen ergänzen-den Baustein liefern“, sagt Dr. Thomas Heyne. Diesen Baustein werden Studierende des Realschul-lehramtes schon im Sommersemester 2011 bei ihrer fachdidaktischen Ausbildung mit Schulkassen umsetzen.
Professor Markus Riederer ist verantwortlich für den Lehr-Lern-Garten. Er sieht in den Ergebnissen der Begleitforschung, wie zum Beispiel der Studie von Franziska Wiegand, einen sehr wertvollen Bei-trag zur Verbesserung der praxisnahen Ausbildung der Studierenden und um Fachwissen nachhaltig an die Zielgruppen zu bringen.
Unterstützer der Studie
Der unterfränkische Ministerialbeauftragten für Realschulen, Horst Karch, und der Leitende Regie-rungsschuldirektor Günter Renner als Zuständiger für Haupt- und Mittelschulen unterstützen diese Studie. Sie sind davon überzeugt, dass sie einen Zugewinn für die Bildungsarbeit an den Schulen be-deutet.
Besonders erfreut ist Dr. Thomas Heyne über das Engagement der Fakultät für Biologie: Sie hat eine Personalstelle zur Verfügung gestellt und auf diese Weise die erste fachdidaktische Promotionsarbeit in der Biologie ermöglicht.








Nachricht vom 1.3.11 15:06

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!