Partner Seiten
Webhosting
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webktalog - Verzeich.
Kostenfreies Webv-erzeichnis

Frankentipps.de
Das Veranstaltungs-portal für Franken
Frankentipps.de

Webdesign
Portalscripte und Webdesign

Stadt Würzburg
Internetauftritt - Stadt Würzburg Würzburg

Datenschutz
etracker more than analytics

Werbung 

ticker5

Große Lust aufs Frühstudium

Mit einem neuen Teilnehmer-rekord ist an der Universität Würzburg das Frühstudium für besonders begabte Schüler und Schülerinnen ins Wintersemester 2007/08 gestartet: 70 Frühstudierende sammeln jetzt in insgesamt 18 Fächern erste Scheine; 45 von ihnen sind neu an der Uni. Würzburg gehört damit bundesweit zur Spitzengruppe. Mathematik ist das Lieblingsfach – zumindest unter den Frühstudenten der Universität Würzburg. Ganze 19 Gymnasiasten aus Unterfranken haben sich im aktuell laufenden Wintersemester für dieses Fach entschieden. Den 2. Platz in der Gunst der Frühstudenten belegt die Physik mit elf Interessenten, auf Rang 3 liegt die Informatik (8).
Insgesamt 70 Frühstudenten sind zur Zeit an der Uni unterwegs, besuchen Vorlesungen, gehen in Seminare, schreiben Klausuren und sammeln Scheine. „Damit gehören wir bundesweit zur Spitzengruppe, zumindest was die Teilnehmerzahl betrifft“, sagt Dr. Richard Greiner, Fachkoordinator für das Frühstudium und Akademischer Rat am Institut für Mathematik. Eine letzte Untersuchung aus dem Jahr 2005 listet jedenfalls nur sechs Universitäten in ganz Deutschland mit mehr als 50 Frühstudenten auf.
Neben der großen Teilnehmerzahl ist Würzburg noch auf eine weitere Zahl stolz: In diesem Semester bietet die Universität insgesamt 18 Fächer im Rahmen des Frühstudiums an. Neu dabei sind Biologie, Kunstgeschichte, Latein, Romanistik und die Wirtschaftswissenschaften.
„Mehr wissen wollen – mehr verkraften können“, lautet das Motto des Würzburger Frühstudiums – und das wohl nicht ganz zu unrecht. Denn die Frühstudenten gehen ja nicht nur an die Uni; sie müssen darüber hinaus weiter die Schule besuchen, darauf achten, dass ihre Noten dort nicht unter dem Engagement an der Uni leiden, und sich aufs Abitur vorbereiten. Das klingt nach keiner ganz leichten Aufgabe, wenn man sieht, wie viel Aufwand sich hinter dem Studium für viele der Teilnehmer verbirgt: „Allein die durchschnittliche Anfahrtsstrecke eines Frühstudierenden beträgt 45 Kilometer“, sagt Greiner. Schließlich beteiligen sich in diesem Semester insgesamt 25 Gymnasien aus ganz Unterfranken an dem Projekt.
Dr. Eva Stumpf, stellvertretende Direktorin der Begabungspsychologischen Beratungsstelle, kann belegen, dass die Frühstudierenden die Zulassung an die Uni ernst nehmen und gut mit ihren „regulären“ Kommilitonen mithalten. Das zeigt die Statistik aus dem vergangenen Sommersemester.
So hat beispielsweise im Fach Anglistik ein Frühstudent die Prüfung in der Einführung in die englische Literaturwissenschaft mit der Bestnote bestanden; Gleiches ist einem Physik-Frühstudenten in der Klausur „Mathematik für Physiker II“ gelungen. Regelmäßig landen die jungen Studierenden unter den zehn Prozent Prüfungsbesten; immer wieder nehmen sie erfolgreich an Zwischenprüfungen teil – und das alles noch ohne die so genannte Hochschulzugangsberechtigung in der Tasche.
Seit dem Wintersemester 2004/2005 nimmt die Universität Würzburg begabte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Klassen 11 bis 13, in besonderen Fällen auch der Klasse 10, als Frühstudierende auf. Diese können an ausgewählten regulären Lehrveranstaltungen in einer Vielzahl von Fächern teilnehmen und die entsprechenden Leistungsnachweise erwerben. Motivierte Begabte sollen so ihren Interessen entsprechend gefördert werden. Die Leistungen werden nach Erwerb der Hochschulreife und Immatrikulation an der Universität Würzburg im entsprechenden Fach anerkannt.
Interessenten bewerben sich bei der Begabungspsychologischen Beratungsstelle, die Bewerbung muss von der Schule befürwortet werden. An der Universität werden die Frühstudierenden durch einen Fachmentor begleitet, der in Kontakt mit einem Lehrer an der Schule steht. Außerdem erfahren sie eine kontinuierliche begabungspsychologische Begleitung und Evaluierung unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Vizepräsident und Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie.
Die neuen Frühstudierenden der Uni Würzburg
Die neuen Frühstudierenden der Uni Würzburg (Foto Dr. Martin Kleinsteuber)

Zum Abschluss des Sommersemesters erhielten alle Frühstudierenden Zertifikate
Zum Abschluss des Sommersemesters erhielten alle Frühstudierenden Zertifikate (Foto Dr. Martin Kleinsteuber)

Quelle: Universität Würzburg








Nachricht vom 23.10.07 16:08

Werbung 
Werbung 
Nachrichten von unser würzburg.de

Regio - Lexikon A-Z
- Mehr aus unserer Region

Lieferservice Online
- Lieferservice aus WÜ

Kino TV

Die aktuellen Top- Kinofilme der Woche. Aktuelle Szene, Interviews und einen Blick hinter die Kulissen. Zu den Filmen!

Gastroführer Online!
- Aus Gastronomie A-Z

U.a. bei uns gelistet
- Aus Wirtschaft A-Z

Bilderrätsel
Mitmachen & gewinnen!!

Unsere Freizeit Tipps!
- Aus Freizeit A-Z

Galerie Zufallsbild
- Bilder aus Würzburg

Vereine in Würzburg!
- Aus Vereine A-Z
Würzburg Vereine  17  

Erotik in Würzburg


Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!